Die Seite über meine Stadt Ludwigshafen, gestaltet von Donnerhuf

Große Blies


 

 Die Große Blies liegt auf der Gemarkung Mundenheim, zwischen der Gartenstadt und dem Stadtteil West.

 

Die Große Blies, Anfang des Jahrhunderts im Zusammenhang mit der Anlage des Rangierbahnhofs entstanden, ist das innenstadtnaheste stehende Gewässer im Stadtgebiet.
Es liegt auf Mundenheimer Gemarkung östlich der Gartenstadt und südwestlich des Stadtteils West. Das Gewässer hat eine länglich-ovale Gestalt, die im nordwestlichen Bereich von einer Halbinsel und im Süden von einer Insel geprägt ist. Es ist circa 625 Meter lang (Nord-Süd-Richtung) und bis zu 250 Meter breit. Insgesamt beträgt die Wasserfläche 8,3 Hektar. Sie hat an ihren tiefsten Stellen eine Wassertiefe von circa 15 Meter.
Im Norden befindet sich eine Badestelle, im Südosten erstreckt sich die eigentliche Parklandschaft, im Süden besteht eine Gaststätte. Am Westufer befinden sich einige stattliche Trauerweiden und ein schmaler Schilfgürtel. Ein langer Weg trennt diesen Uferbereich von der vor allem mit Robinien bewachsenen sandigen Böschung.
Die Große Blies ist vor allem ein Badegewässer mit entsprechender Infrastruktur (im Norden) und ein Angelgewässer. Daneben ist sie ein beliebtes Erholungsgebiet zum Spazierengehen.
Die Große Blies ist - neben dem Stadtpark auf der Parkinsel - das innenstadtnaheste Gebiet mit einem landschaftlichen Charakter und besitzt dadurch eine herausragende Bedeutung für das Stadt- und Landschaftsbild. Dazu trägt neben der Wasserfläche mit ihren Röhrichtbeständen vor allem auch der Baumbestand, wie alte Pappeln und Weiden, bei.

Panorama

Dieses Panoramafoto erreichen Sie durch einen Klick ins Bild: Dort mit dem Pluszeichen vergrößern und mit den Bildlaufleisten das Bild verschieben!