Die Seite über meine Stadt Ludwigshafen, gestaltet von Donnerhuf

Die Grenzen des Stadtteils Rheingönheim aus der Luft

Kartenmaterial auf dieser Seite: (c) Stadt Ludwigshafen am Rhein, mit freundlicher Genehmigung

Rheingönheim, Teil 1

In diesem ersten Teil radeln wir - von Mundenheim her kommend - die Hauptstraße entlang bis zu ihrem Ende in einem Feld... Wobei wir natürlich auch mal den Blick nach rechts und links wenden.

Dann biegen wir nach rechts ab und durchstreifen einen weiteren Teil Rheingönheims, bis wir an den Bahnhof gelangen.

Zwischendurch, bei den Abbiegungen, werfen wir einen Blick auf die Landkarte, damit wir auch wissen, wo wir uns gerade befinden! Rheingönheim ist nämlich nicht gerade klein, und auch sehr verteilt.

Hier der Ausgangspunkt unserer ersten Tour:

Wieder an der Kreuzung angelangt, folgen wir dem blauen Schild mit dem weißen Pfeil, der in Richtung Gartenstadt zeigt, nehmen dabei aber einen sehr schmalen Fußweg. Und siehe da: Dieser führt nach rechts hinunter! Was ist dort? Bisher völlig unbekannt, nie gesehen, diese Gegend! Also: nachforschen.

Ab hier geht es dann rechts unten an der Eisenbahnstraße entlang bis zum Bahnhof Rheingönheim, auf der Karte recht gut zu erkennen.

Weitere Erforschungen Rheingönheims werden folgen! [Stand: 12.7.2019]