Schreiberweiher

Ein Kleinod am Rande des Maudacher Bruchs, von Feldern eingegrenzt!

Anfang Oktober 2018 fand ich diesen Weiher aus Zufall: Er ist recht versteckt durch die ihn umgebenden Bäume, die durch ihren dichten Wuchs diese Idylle perfekt tarnen.

Es gibt nur zwei Zugänge, die ebenfalls nicht einfach zu finden sind: Offenbar will der Besitzer - ein Angelverein - dieses absolut herrliche Stück Natur vor allzu vielen Besuchern bewahren.

Ich gestehe: Das etwas verwitterte Zutrittsverbortsschild konnte mich nicht aufhalten, denn die "Tür" war offen; meine fotografische Neugier gewann die Oberhand...
Weit über eine Stunde träumte ich vor mich hin, auf diesem einzigen zugänglichen Uferstück; fernab jeglicher Zivilisation, in purer Natur, verwöhnt durch die unglaublich herrliche Sonne an diesem Spätnachmittag...

Ein Traum!